Ich hatte 2005 bei Ebay Glück gehabt und gleich 3 Tischwebrahmen auf einmal ersteigert. Seit bestimmt schon einem Jahr habe ich das versucht und nie geschafft. Und dann gleich alle drei bekommen.
Hier ein paar Fotos von meinem ersten Webversuch. Ist schon ganz anders, als das Brettchenweben.

Klick auf das Foto links...

Mein erstes größeres Webstück ist gleich darauf auf einem 80 cm Webrahmen entstanden. Ein großes Tuch für meine Keltengewandung.
Klick hier...

Mein zweites großes Webstück... aus gekaufter reiner Schafwolle und verschiedenen blauen und schwarzen Wollresten und Mischfasern.

Nach einigem Überlegen hatte ich mich dann doch zu einem VHS Kurs angemeldet. Denn alles kann man sich dann doch nicht alleine beibringen. Vor allem ging es mir um verschiedene Tricks und Kniffe, ohne die ich mir das Weben bestimmt schwerer mache, als nötig.
Im Oktober 2005 war ich auf einem Wochenendkurs im Schloss Hochdorf und habe viel gelernt.

klick aufs Bild rechts für weitere Fotos...

Oktober 2007 war Richard Ashford aus Neuseeland zu Besuch bei der Firma Monika Traub GmbH und hat für mich ganz persönlich meinen neuen Ashford Rigid Heddle Tischwebrahmen zusammengebaut und erklärt. Super nett, der Richard und wir haben sehr viel gelacht.